Warum fährst Du Laverda?

Warum?Ganz im Ernst? Ich führ Anfang der 80er mal wieder von Kühlungsborn mit meiner MZ 250 mit brachialen 21 PS zum mecklenburgischen Transitparkplatz Stolpe (HH-B) , um Moppeds zu schaun. Ich hätte meine Seele für eine Honda CX 500, Suzuki GR 650, Yamaha XJ 650 verkauft. Ich erspähte unter den Besuchern des Parplatz eine Honda CB 900 F, für mich immer noch eines der gelungensten Moppeds neben Katana usw. und dann eine 3CL. Mit wunderschönen Gussfelgen, einem kurzen knackigem Höcker (wie albern fand ich damals Speichenräder und diese runden Höcker, geschweige denn Lenkerendenblinker, so ein Quatsch, so etwas hatte meine Fahrschulmaschine (MZ ETS 125, Fahrschule kostete 13 DDR-Mark für Ausstellung des Dokuments) auch, fand ich beknackt, ich wollte 4 Blinker. Nach der Wende XJ 600 gekauft und in 3 Jahren 100 000 Kilometer abgerissen...dann heimliche Liebe Z 900 in Form der großen Zephyr gefunden und 130 000 Kilometer durch 27 Länder geprügelt...und dann stand sie vor mit.... na ja sowohl die 3 CL als auch eine Voxan Cafe Racer.... diverser Überstundenauszahlungen sei gedankt und gutem Verhandlungsgeschick beim Verkauf der Zephyr (schnief) , dass ich jetzt beide besitze. Es ist immer noch schwer zu entscheiden, (wenn sie laufen), mit welcher ich unterwegs bin. Die Voxan begeistert anhand ihrer sinnlichen Formen Frauen, die 3CL alte Männer, die in Erinnerung schweben und einem gerne ein Ohr ablabern.... Bleibt noch meine MZ, ich versuche sie im zeitgemäßem Umbau (zu DDR-Zeiten war fast alles möglich) zuzulassen... vielleicht kommt da noch eine andere Interessengruppe dazu kommt...
Name
Krad